Case Study: Relaunch Kundenmagazin
Inhalte mit System, Design und jeder Menge Luft

ebm-papst entwickelt sich zum Global Player.
Das Kundenmagazin „mag“ zieht mit.

ebm-papst, der Technologieführer für Ventilatoren und Motoren, ist auf dem Sprung zum global agierenden Unternehmen. Mit den kommunikativen Anforderungen und dem Erscheinungsbild des Unternehmens verändert sich auch das Kundenmagazin „mag“. Neben einem inhaltlichen und optischen Relaunch steht eine systematische Steuerung und Verzahnung von Print und Online an. Drei zentrale Anforderungen sind die Leitplanken für den Relaunch: Kundennähe, Design und systematische Vernetzung.

kundenmagazin-mag-ebm-papst-magazin-relaunch-uebersicht

Themen: Ganz nah am Kunden

Um in den Anwendergeschichten näher an die Kunden und ihre Anforderungen zu rücken, erzählen wir konsequent aus deren Perspektive. Dieser Außensicht räumt das neue mag den größten Teil des Magazins ein. Sie wird durch die ebm-papst Innensicht mit dem Fokus auf Technik und Produkte im dafür reservierten hinteren Teil ergänzt.

Gestaltung: Luft meets Design

Luft bestimmt das Design: ebm-papst arbeitet mit Luft. Das mag auch. Unsere zentrale Gestaltungseinheit ist ein Luftmokül – ein Punkt. Aus dem entstehen Infokästen genauso wie Bewegungsraster oder andere grafische Elemente. Für Luftigkeit sorgen auch weiße Rahmen und Räume sowie das leichte Überformat, das mit 30 Zentimetern Höhe aus jedem Magazinstapel ragt. Die Bildsprache des neuen mag orientiert sich am Designanspruch, den auch die Produkte von ebm-papst haben. Deutlich wird dies etwa bei der Produktfotografie auf dem Rücktitel, aber auch in den Reportagen und Portraits. Für hohen Lesekomfort sorgt die neue Serifenschrift Sabon.

Vernetzung: Print meets Online meets Social

Das digitale Schwestermagazin mag.ebmpapst.com folgt in Konzept und Design der Printausgabe. Unter der „Motorhaube“ sind alle Artikel durchgehend mit Produkten und Kampagnen auf der Unternehmensseite verlinkt und konsequent Suchmaschinenoptimiert. Zudem bietet das Online-mag mehr Inhalten eine Heimat, als „nur“ jenen aus dem Printmagazin: Fachartikel, Pressemitteilungen und eigens erstellte Inhalte unterstützen die kontinuierliche Sichtbarkeit von ebm-papst.

System: Viele Kanäle, ein Plan

Grundlage der systematischen Kommunikation ist ein Redaktionsplan, der die Veröffentlichungen in den verschiedenen Medien und Kanälen steuert. Bestandteil des Plans sind auch die von ebm-papst genutzten sozialen Medien. Die Inhalte für Posts und Tweets entstehen „inline“ im Redaktionsprozess und damit effizient aus einer Hand.

AUF EINEN BLICK

  • Zielgruppe: Kunden der ebm-papst Unter­nehmens­gruppe
  • Auflage: 7.000; erscheint zweimal jährlich in Deutsch und Englisch; Umfang: 40 Seiten
  • Leistungen: Neuentwicklung, Konzeption, Redaktion, Gestaltung, Produktion; Relaunch
  • Gold beim BCM-Award 2017 in der Kategorie „Magazine B2B Industrie / Energie“
  • Die Referenz zum mag Printmagazin ›
  • Die Referenz zum mag Onlinemagazin ›

KONTAKT

Steffen Beck Steffen Beck Redaktionsleiter