Volontariat Corporate Publishing

Ort: Stuttgart. Dauer: Zwölf Monate. Start: Nach Absprache. Perspektive: Übernahme und Festanstellung. Gehalt: 2.000 Euro. Sorry, diese Stellenausschreibung ist beendet (14.11.16)

Dieses Volontariat bereitet Sie auf den Beruf des Redakteurs / der Redakteurin im Corporate Publishing für B2B-Unternehmen vor. Die Ausbildung erfolgt durch intensives Learning-on-the job. Das heißt, Sie arbeiten an echten Aufgaben für alle Medien unserer Kunden (intern/extern/print/online/social) und lernen dabei systematisch alle Agenturleistungen kennen. Die interne Ausbildung wird entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen durch externe Seminare ergänzt.

Redaktion

Kern des Volontariats ist die Redaktion. Darunter verstehen wir:

  • Themen finden in enger Abstimmung mit Kunden und Kollegen
  • Inhalte („Content“), Medien und Maßnahmen entwickeln und planen in enger Abstimmung mit Kunden und Kollegen
  • Fakten recherchieren (fragen, nachfragen, prüfen, verstehen)
  • Texte schreiben (zielorientieren, strukturieren, formulieren)
  • fachliche und redaktionelle Abstimmung (mit Chefs, Kunden, Fachleuten)
  • intensiver Austausch (mit Objektleitung, Grafik, Online, Produktion)
  • Projektmanagement (planen, organisieren, umplanen, dokumentieren)

Digitalien

Neben Print spielen digitale Medien und Kanäle eine zunehmend wichtige Rolle im Kommunikationsmix unserer Kunden. Das Volontariat setzt daher auch auf den Ausbau Ihrer Online-Kompetenzen:

  • Konzeption (Ziele, Wege, Mittel)
  • Redaktion (Textarten und –strukturen)
  • Produktion (CMS, Code, Tools)
  • Kommunikation (owned, paid, earned)
  • Verbreitung (SEO, social, direkt)
  • Evaluation (messen & wiegen).

Dauer und Perspektive

Wir suchen qualifizierte Bewerber mit belegbaren Erfahrungen und Vorkenntnissen. Das Volontariat bei pr+co dauert daher nicht die üblichen 18 oder 24 Monate, sondern genau ein Jahr. Wir setzen auf Nachwuchs aus eigenem Anbau, sind also kein Volontärs-Durchlauferhitzer. Eine anschließende unbefristete Vollzeit-Anstellung ist geplant. Bei den letzten fünf Volontären hat das auch geklappt.

Der künftige Job 

Wir arbeiten mit journalistischen Mitteln, machen aber keinen Journalismus. Corporate Publishing ist eine Dienstleistung. Das heißt: Unsere Kunden bezahlen uns nicht nur für coolen Content, sondern für eine funktionierende Kommunikationslösung.

Ein wesentlicher Unterschied zu einem Volontariat bei einem Kiosk-Medium ist daher die enge Verzahnung der inhaltlichen Arbeit mit den kommunikativen Aufgabenstellungen unserer Kunden. Corporate Publishing = Journalistisches Handwerk + PR-Kompetenz + Online-Know-how.

Sie

Sie sind sich sicher, dass Sie genau diesen beruflichen Weg einschlagen möchten und belegen das durch Ihren bisherigen Werdegang:

  • einschlägige Ausbildung und/oder Studium
  • Praktika oder redaktionelle Tätigkeiten bei Agenturen, Unternehmen oder Medien
  • technische und inhaltliche Online-Affinität (eigene Online-Projekte wie Blog, Website, etc.)

Lust auf Kommunikation ist Pflicht, Talent ist hilfreich. Und: Mit komplexen Sachverhalten rund um technische Themen sollten Sie sich mit Freude auseinandersetzen.

Ein Hochschulabschluss ist bei ausreichender praktischer Erfahrung keine zwingende Voraussetzung. Quereinsteiger sind ebenfalls willkommen. Auch wichtig sind die üblichen positiven Eigenschaften, insbesondere diese: Neugier, Selbständigkeit, Spaß am Umgang mit Menschen sowie Lern- und Kritikfähigkeit.

Wir

Wir sind eine inhabergeführte, seit mehr als zehn Jahren auf Corporate Publishing spezialisierte Kommunikationsagentur. Für unsere B2B-Kunden entwickeln und produzieren wir hochwertige Inhalte, Medien und Kampagnen. Unsere Schwerpunkte sind gedruckte und gecodete Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitschriften und weitere redaktionelle Publikationen.

Mehr über Ihre künftigen Kollegen und Chefs erfahren Sie hier, unsere Kunden finden Sie dort und damit werden Sie sich in Ihrem Volontariat intensiv beschäftigen.

Auf Ihre Fragen und Ihre Bewerbung freut sich Martin Reinhardt.

 

  • Autor:
    pr+co
  • Datum:
    22.09.2016
  • Lesezeit:
    etwa 3 Minuten
  • Artikel bewerten:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Loading...